Goldene Wirtinnenrose 2019 an vier Wirtinnen in Weiz verliehen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die vier ausgezeichneten Wirtinnen des Bezirks Weiz mit LR MMag. Eibinger-Miedl und WKO-Gratulanten. Die vier ausgezeichneten Wirtinnen des Bezirks Weiz mit LR MMag. Eibinger-Miedl und WKO-Gratulanten.

Aus allen steirischen Regionen sind die rund 45 Preisträgerinnen in das Hotel Böhlerstern nach Kapfenstein angereist, um ihre verdienstvolle Auszeichnung entgegenzunehnen. Gewürdigt wurden Wirtinnen, die bereits auf eine lange Karriere im steirischen Gastgewerbe zurückblicken, mindes­tens 55 Jahre alt sind und besondere Verdienste für die steirische Gast­lichkeit erworben haben.
Verliehen wurde die Wirtinnenrose unter Beisein von Tourismuslandesrätin MMag. Barbara Eibin­ger-Miedl, von WKO-Präsident Ing. Josef Herk, Tourismus-Spar­tenobmann Franz Perhab, dem Obmann der Fachgruppe Gastronomie Klaus Friedl sowie dem Obmann der Fachgruppe Hotellerie Hans Spreitzhofer.
Die Auszeichnung wurde unter anderem an vier Wirtinnen aus dem Bezirk Weiz verliehen: Edith Rauch vom Dorfwirt-Pension Rauch aus St. Margarethen, Elisabeth Gölles, Dorfwirt Gölles in Flöcking, Maria Weber vom Gast­hof Weber - Wildwiesenwirt aus Miesenbach und Ida Tödtling, Postwirt in Passail.
Die Verleihung der Goldenen Wirtinnenrose fand heuer bereits zum 39. Mal statt. In den vergangenen Jahren wurden insgesamt bereits rund 1.500 steirische Wirtinnen ausgezeichnet.
Bei der Wirtinnenrose selbst handelt es sich um eine in der Steiermark hergestellte Anstecknadel aus Gold.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"