„Technik pur“ für Schüler am Red Bull Ring

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Ausstellungsexponate am Red Bull Ring, wie dieses Rennauto, begeisterten die Jugendlichen wie auch die Lehrer gleichermaßen. Die Ausstellungsexponate am Red Bull Ring, wie dieses Rennauto, begeisterten die Jugendlichen wie auch die Lehrer gleichermaßen.

Rund 1.400 baldige Schulab­gän­ger (14 bis 15 Jahre) aus verschie­denen Schultypen wie AHS, NMS, Landesberufsschulen u.a. kamen am Red Bull Ring in Spielberg zu einem großartigen Event zusammen. Doch nicht nur des Vergnügens wegen, sondern um in die Welt modernster Technik einzutauchen. Mitten drinnen waren auch 40 Jugendliche der NMS Bad Waltersdorf. Begleitet von vier Lehrern der NMS (Leitung Peer Schaude, Karlheinz Sommer, Aloisia Schneider, Andrea Hafner; möglich gemacht hat diesen Besuch Helga Nestelberger - zuständig für Berufsorientierung) reiste man per Bus nach Spielberg. Gerade die gewaltige An­lage beeindruckte Schüler wie Lehrer. Normalerweise den Renn-ställen vorbehalten, standen die Boxen den Technikfirmen für großartige Ausstellungen zur Verfügung. Die jungen Leute durften an den interessanten Technikständen, unter Anleitung qualifizierten Fach­personals selbst Hand anlegen. Ergänzend erfolgten Kurz­vor­träge über die Arbeit. Videos zeig­ten das praktische Werken und weitere Infos der Firmen.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"