Thomas Reiter ist einer der besten Jung-Tischlermeister

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Thomas Reiter aus Kirchberg an der Raab gehört dazu! Thomas Reiter aus Kirchberg an der Raab gehört dazu!

Wie jedes Jahr findet im September und Oktober im Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama in Riedau (Bezirk Schärding) eine Sonderausstellung statt, die den besten Jung-Tischlermeistern Öster­reichs eine Plattform bietet, ihre Meisterstücke auszustellen.
Grundidee des Meisterstücks war die Gestaltung eines funktionalen Schreibtisches, der Traditionelles mit Modernen ver­bindet. Dieser Ansatz spiegelt sich sowohl in der Material­auswahl als auch in der Fertigung wider. So werden im Möbelstück allgemein gültige Holzver­bin­dungen mit fugenlosen Verklebungen und Übergängen des Mi­ne­ralwerkstoffes Corian® ver­eint. Die puristische Grundform des Schreibtisches wird neben detaillierten Materialübergängen vor allem auch durch integrierte, teils versteckte Funktionen auf­gewertet.
Die Tischlermeister-Galerie findet noch bis 29. Oktober statt. Am 13. Oktober werden im Rahmen der Prämierungsfeier die Fachjury-Preise und der Publi­kums­preis überreicht. Bis 12. Oktober haben auch Besucher die Möglichkeit, ihren „Liebling“ zu küren. Mehr Infos unter 07764/66 44 oder www.lignorama.com.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"