Rüsthaussegnung mit Florianitag in der Marktgemeinde Mettersdorf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Pfarrer Mag. Wolfgang Koschat bei der Segnung mit den Ehrengästen. Pfarrer Mag. Wolfgang Koschat bei der Segnung mit den Ehrengästen.

Das neu erbaute Rüsthaus der FF Zehensdorf wurde unlängst mit einem Frühschoppen und Florianifeier, einer Segnung und Messe durch Feuerwehrkurat Pfarrer Mag. Wolfgang Koschat und vielen Gästen aus nah und fern offiziell in Betrieb genommen.
HBI Johann Scheucher von der FF Zehensdorf begrüßte dabei in einer randvollen Veranstaltungshalle die zahlreichen Ehrengäste, darunter in Vertretung von LH Hermann Schützenhöfer LAbg. ÖR Anton Gang, Bgm. Johann Schweig­ler von der Marktgemeinde Mettersdorf, Bereichskommandant sowie Stv. OBR Volker Hanny und BR Heinrich Moder, ABI Helmut Unger, Ehren-OBR Johann Edelsbrunner, Vize-Bgm. Josef Schweigler und Kassier Erhard Leperneg.
Die Marktgemeinde Mettersdorf trat als Bau­herr des Rüsthauses auf, und so bedankte sich Bgm. Johann Schweigler in seiner Laudatio bei der FF Zehensdorf für die 5.500 geleisteten ehrenamtlichen Stunden. Ebenso bedankte er sich beim Land Steiermark und dem Landesfeuerwehrverband für die großzügige Unterstützung sowie eine Sonderförderung des LAbg. Anton Gangl.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"