Baureportage Fürstenfeld

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Südansicht, im Hintergrund die Josefikapelle. Südansicht, im Hintergrund die Josefikapelle.

Leistbares Wohnen im Herzen der Stadt Fürstenfeld

18 leistbare Erstbezugswohnungen entstehen im Herzen von Fürstenfeld in großartiger Lage. Zentral und Ruhig zugleich.
Im Herzen der Steirischen Thermenhauptstadt Fürstenfeld entsteht diese beeindruckende Wohnanlage, die aus 18 Wohnungen besteht. Das Projekt punktet unter anderem durch die ausgezeichnete ruhige Innenstadt-Lage. Kindergarten, Schulen, Lebensmittelgeschäfte, Restaurants, Cafes, Banken, Modegeschäfte, etc. sind in wenigen Minuten fußläufig erreichbar. Die Gebäude werden mittels Landes- förderung im Rahmen der Umfassenden Sanierung saniert. Die Wohnungen, die sich über drei Geschoße verteilen, sind in den Größen von ca. 40 bis 90 m2 geplant und es besteht auch noch die Möglichkeit zur Mitgestaltung.
Jede Wohneinheit verfügt über einen Balkon oder eine Terrasse mit bis zu 90 m2 Eigengarten. Der Innenhof wird begrünt und dient auch als Zugang zu der in direkter Nachbarschaft gelegenen Josefikapelle. Des Weiteren stehen Garagenplätze, überdachte Fahrradabstellplätze sowie ein Personenlift zur Verfügung. Somit sind die meisten Wohnungen auch barrierefrei erreichbar. Die Beheizung erfolgt mit Fußbodenheizung über die Fernwärme. Der Baustart ist bereits erfolgt und die Wohnungen sind voraussichtlich im Juni 2019 bezugsfertig und werden provisionsfrei angeboten.
„Für uns war von Anfang an klar, dass dieses Areal hier ein großartiges Potential bietet um hochwertigen Wohnraum zu schaffen. Unter Rücksichtnahme und Erhaltung der Subs- tanz soll hier ein Wohnensemble entstehen, wie es vom Wesen her für die Steiermark ty- pisch ist. Satteldächer, dazu moderne Terrasseneinschnitte und ein begrünter Innenhof. Dazu moderne lichtdurchflutete Grundrisse, hochwertige Baustoffe, Holz Alu Fens- ter (Katzbeck), eine Haustechnik am Stand der Zeit, und was uns sehr am Herzen liegt, heimische Fachfirmen, die in qualitätsvoller Arbeit unsere Vision in die Realität umsetzen. So wollen wir hier nicht bloß Wohnraum sondern vor allem Wohnqualität schaffen. Und ich darf Ihnen sagen, ich bin mir sicher dass uns das hier auch gelingen wird!“, so die Bauherrenvertreter Ing. Alois und Thomas Puchleitner, anläßlich des feierlichen Spatenstiches im Beisein von Herrn Bürgermeister Werner Gutzwar, der sich lobend über den Erhalt der Gebäude ausgedrückt und seine volle Unterstützung für das Projekt bekräftigt hat.
Fazit: Attraktive Eigentumswohnungen in großartiger Lage!

Offizieller gemeinsamer Spatenstich mit Bürgermeister Werner Gutzwar sowie den Vertretern des Bauherren und der bauausführenden Firmen.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"