Weißwurstessen & Bier als Start am Faschingsdienstag

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Faschingsdienstag in der Hypobank bei Filialleiter Josef Wohlmuth. Faschingsdienstag in der Hypobank bei Filialleiter Josef Wohlmuth.

Die „Hypo`s“, also die „Flußpferdchen“ der Feldbacher Hypobank retteten einmal den Feldbacher Faschingsdienstag. Als Bürgermeister Kurt Deutschmann den Faschingstag abschaffen wollte. Damals gab es die einzige Faschings-Hetz beim Weißwurstessen in der Hypo-Filiale. Diese Pionierarbeit haben die Feldbacher Fasching-Fans der Hypo nie vergessen. Darum war auch beim diesjährigen Weißwurstessen die Hypobank voll. An erster Stelle  natürlich die Stadtwache, die ja bereits ab 7.00 Uhr die Mautgelder von den Autofahrern eingetrieben hatte. Dazu alle Weißwurst- und Hypo-Fans. Bgm. Ing. Josef Ober bekennt sich zum Fasching und ist  immer in der Hypobank dabei.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"