Spitze Feder

 

krois federVon Komm. Rat Hannes Krois

Ist es Teufelswerk oder was? Morde, Messerstechereien gegen Frauen, Klimakatastrophen, Migrations-Wellen, „Frontale pur“ auf den Straßen und zusätzlich noch das weltweit vernetzte Corona-Virus und im Anhang eine Weltwirtschaftskrise wie ein Hurrikan. Das ist das neue Jahr 2020.
Wer 2019 noch das Wort „Migranten“ in den Mund nahm, der konnte mit einer Klage rechnen. Jetzt hat Bundeskanzler Sebastian Kurz die Gefahr der Stunde und Europas erkannt. Sebastian Kurz kann  sich ganz genau an dieses Jahr 2015 erinnern. Trotz seiner Jugend war er bereits von 2013 bis 2017 Bundesminister für Integration. Unter den Bundeskanzlern Faymann und und Kern. Beides Bundeskanzler, die nicht im historischen Himmel weiterleben werden. Unter Sebastian Kurz und den Leitfiguren Angela Merkel und Christian Kern wurden Österreich und Deutschland zu Schlepperstaaten. Mit vollem finanziellem Einsatz von den Steuerzahlern. Die ÖBB-Züge fuhren die Araber von Budapest nach Österreich und Deutschland. Andere Migranten zwängten sich auf dem Fußweg nach Spielfeld weiter. Bundeskanzler Sebastian Kurz hat innerhalb der letzten fünf Jahre wohl erkannt, dass die weitere Migranten-Sprengflut 2020 ein Krieg gegen Europa ist. Auch ein Krieg des türkischen Diktators Erdogan, der mit deutschen Panzern gegen die Kurden in Syrien kampftechnisch vorgeht. Angela Merkel hat somit an allen Enden und Ecken der EU versagt. Zuerst all die Migranten nach Österreich und Europa illegal einreisen lassen. Weiters die Kriegswaffen im Sinne der deutschen Wirtschaft an den Türken Erdogan verkaufen. Damit in Syrien die Kurden sterben. Angela Merkel müsste im Normalfall sich sofort ein Asylland suchen. Doch angesichts der unglaublich gesichtslosen Personen in der CDU drückt sie noch eine Weile durch. Jedenfalls werden die Geschichtsbücher über Angela Merkel richten.
Das Leben in Österreich und speziell in Deutschland war vor 2015 schon einmal lustiger. Jedenfalls konnten Merkels „Wirtschaftswunder“ über all die Probleme hinwegtäuschen. Mit dem Milliarden-Autoskandal bei Audi und VW schaut mittlerweile die „Made of Germany“-Optik ein wenig anders aus. Gerade jetzt kommt neben Klimawandel und all den Katastrophen auch dieser Corona-Virus auf. Manche sprechen von gekochten Flughunden als Fledermaus-Spezialität als die chinesische Ursache. Andere sprechen von Bio-Viren als Kampfmittel, die in China irgendwie eine Art Eigenleben fanden. Jedenfalls ist die Welt mit dem Corona-Virus infiziert. Italien reagiert hysterisch. Die Weltwirtschaft steckt jedenfalls mit der Corona-Geschichte, Migranten und Klimakatastrophen in einer gewaltigen Problematik. Die Tourismusbranche hat die allerersten Probleme. In Österreich wird man nicht „heile Welt“ spielen können.
Bundeskanzler Sebastian Kurz wird sich heute ein zweites Migranten-Jahr 2015 nicht leisten können. Das wird auch den Regierungspartner Werner Kogler mit den Grünen in eine reale Welt bringen. Denn illegal ist halt mal illegal!!!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

soj gewinnspiel button

soj reisen button

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"