„Operettenreise Wien - Budapest” Fortsetzung in Bad Waltersdorf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.) Maestro Peter Biro, Lilla Galambos, Sandor Domoszlai, Trixi Teremi und Zoltan Kiss. (v.l.) Maestro Peter Biro, Lilla Galambos, Sandor Domoszlai, Trixi Teremi und Zoltan Kiss.

Es kam wie fast erwartet - im letzten Jahr sollte der 15. und letzte Musikabend des „Operettenkreises” statt­finden -, doch der überwältigende Erfolg und der viel­fache Wunsch der Musikliebhaber um Fortsetzung dieses stets bestbesuchten Musikabendes motivierte die Veranstalter, noch zwei weitere Abende anzuhängen. 2019 also mit den schwungvollen Darbietungen des Operettenensembles aus Budapest und 2020 mit hervorragenden Künstlern der Wiener Staats- und Volks­oper. Auf dem mehr als zweistündigen Programm stehen am 22. September, im Kultursaal Bad Waltersdorf, Wiener und ungarische Operetten, aber auch solche, die keinem Ort direkt zugeordnet werden können. Platzkarten beim Ope­rettenkreis 0676/600 53 70 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"