Die „Junior Skills” sind geschlagen! And the winner is ...

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) LBS-Dir. Mag. J. Schellnegger, Sieger Lukas Prem (Küche), Spartenobmann-Stv. KR J. Spreitzhofer, NAbg. B. Krenn, HGA-Siegerin A. De Jong, Service-Siegerin N. Ackerl, K.Friedl (Gastro). (v.l.:) LBS-Dir. Mag. J. Schellnegger, Sieger Lukas Prem (Küche), Spartenobmann-Stv. KR J. Spreitzhofer, NAbg. B. Krenn, HGA-Siegerin A. De Jong, Service-Siegerin N. Ackerl, K.Friedl (Gastro).

Während in weiten Teilen der Steiermark mit massenhaftem Schnee gekämpft wird, kämpf­te man in der sonnigen Südoststeiermark um die besten Plät­ze bei den Landesmeisterschaften in Tourismusberufen - den „Junior Skills”. Nahezu 30 Lehrlinge im Beruf als Koch, Gastronomiefachmann/frau und Hotel- und GastgewerbeassistentIn haben sich heuer der Meisterschaft gestellt. In der Landesberufsschule für Ku­linarik, in der seit vorigem Jahr 11 kulinarische Lehrbe­ru­fe untergebracht sind, wird eif­rig gearbeitet, um am Ende des Tages die besten Ergebnisse einzufahren.
Jeder Teilnehmer fand bei diesem, von der LBS Bad Glei­chenberg und der Wirtschafts­kammer Steiermark (Fachgruppe Hotellerie und Gastro­nomie) organisierten Ranking dieselben Bedingungen vor.
Unter den Juroren befanden sich Haubenköche wie Thomas Schäffer und Christian Übel­eis.
Klaus Friedl, WKO-Fach­gruppen­ob­mann Gastronomie, LBS-Direktor Mag. Josef Schellnegger und seine Leh­rer­mannschaft waren die Organi­satoren des Wettbewerbes.
Die Königsdisziplin „Küche” wurde auch diesmal einer Blind­verkostung unterzogen. Dabei ging Lukas Prem (Fink-Haberl, Wal­kersdorf) als Sie­ger dieser größten Herausfor­derung hervor. Ayla De Jong (Vitalhotel Styria in Fladnitz a.d. Teichalm) siegte in der Ka­te­gorie HGA (Hotel- und Gastgewerbeassistenz). Im Service konnte sich Nina Ackerl (ebenso Fink-Haberl) als Siegerin durchsetzen.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"