10 Jahre Jungwinzer­-Trophy im Schlossquadrat

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Patrick Altenbacher aus Tieschen (2.v.l.) ist unter den sechs Finalisten. Patrick Altenbacher aus Tieschen (2.v.l.) ist unter den sechs Finalisten.

Zum 10. Mal bietet das Schloss­quadrat österreichischen Nachwuchswinzern eine Bühne in Wien. Die Initiative zur Förderung junger Winzertalente wurde 2009 vom Gastronomiebetrieb Schloss­qua­drat in Kooperation mit dem Salon Österreich Wein ins Leben gerufen.
Die Schlossquadrat-Trophy 2019 startet im Oktober 2018. Sechs junge Winzer aus verschiedenen österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. Drei Finalisten kommen dieses Mal aus Niederösterreich, zwei kommen aus der Steiermark: Patrick Alten­bacher vom Weingut Altenbacher in Tieschen, Vulkanland Steiermark, und Jakob Jakopé vom Wein­gut Kästenburg in der Südsteiermark. Für das Burgenland geht Roland Steindorfer vom Neusied­ler­see ins Rennen. Die Winzer werden bei der Einzelbewertung von Stamm­gästen bewertet. Das große Finale findet am 29. Mai 2019 statt.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"