SPÖ ist zuversichtlich für die kommende Gemeinderatswahl

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
LAbg. Dr. Wolfgang Dolesch und GF Hans Hammer sind optimistisch. LAbg. Dr. Wolfgang Dolesch und GF Hans Hammer sind optimistisch.

SPÖ-Regionalvorsitzender LAbg.­ Dr. Wolfgang Dolesch ­und Regionalgeschäftsführer Hans Ham­­mer blicken der kommenden Gemeinderatswahl optimistisch entgegen. „Die SPÖ kandidiert in 62 der 67 Gemeinden der Bezirke Weiz und Hartberg-Fürstenfeld und ist mit einem ausgewogenen Team von Kandidatinnen und Kandidaten vertreten”, so Dolesch. Man will ein ähnliches ­Ergebnis wie im Jahre 2015 erreichen und die bisherigen acht SPÖ-Gemeinden in der Oststeiermark halten. „Zugewinne in den einzelnen Gemeinden wären natürlich wünschenswert”, so Dolesch, der vor kurzem seinern „Fünfziger” feiern konnte. Den Schwer­punkt richtet die SPÖ auf die Themen  Arbeitsplatzsicherung, Betreuung, Bildung und Ausbau von Infrastruktur und Breitbandinternet.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"