Vielversprechende Neuzugänge beim ASKÖ-Verein Schlaining

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
SL Ernst Simon und Trainer Richard Niederbacher mit den Neuzugängen Markus Kuh, Ibrahim Sahin und Patrik Pasaricek. SL Ernst Simon und Trainer Richard Niederbacher mit den Neuzugängen Markus Kuh, Ibrahim Sahin und Patrik Pasaricek.

Ein Sportverein mit Tradition: der ASKÖ Schlaining feierte im Vorjahr bereits sein 70-jähriges Bestands­­jubiläum und spielt der­zeit in der 2. Liga Süd, wo Anfang März der  Start für die Frühjahresmeisterschaft auf dem Programm steht. Nach den Abgängen von Flamur Muleci (Profi in Albanien) und Sebastian Ostovits (Jabing) holte man mit Ibrahim Sahin (Ru-dersdorf) und Patrik Pasaricek (Union Halbenrain) ein neues Angriffs-Duo zu den Grün-Weißen, dazu noch das Nachwuchstalent Julian Grandits und Keeper Markus Kuh (beider Oberwart). Sektionsleiter Ernst Simon und Trainer Richard Niederbacher blicken optimistisch auf den Start mit dem Auswärts­spiel in Grafenschachen: “Ein Platz im vorderen Drittel der Tabelle sollte mit diesem Material zu machen sein.”

soj gewinnspiel button

soj reisen button

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"