Pitztal: Hochzeiger rockt mit „Josh.”

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ein Tag, drei Konzerte: am 5. April 2020 heißt es vormittags im glitzernden Firnschnee Skifahren und nachmittags feiern. Das Skigebiet Hochzeiger im Pitztal, das auch im Frühjahr schneesicher ist und mit sonnenverwöhnten Pisten lockt, bietet Urlaubern mit „Hochzeiger rockt” ein musikali­sches Spektakel in 2000 Metern Höhe. Hauptact ist „Josh.”, der mit dem Song „Cordula Grün” 2018 und 2019 den deutschen „Wiesn-Hit” landete. Eröffnet wird das Open-Air-Event an der Hochzeiger Mittelstation um 12:45 Uhr von ­Austropop-Sängerin und Newcomerin Julia Anna. Darauf folgt die amerikanische Band „High South”. Die vier Jungs sind bekannt für ihren unver­wechselbaren Westcoast Sound - so geht Abtanzen sogar in Skistiefeln. Mit einem gültigen Skipass­ ist der Konzertbesuch gratis. Für Fußgänger ohne ­Wintersportausrüstung kostet das Bergbahnticket inklusive Konzertbesuch 20 Euro, Jugendliche zahlen 17 und Kinder ­10 Euro. ­            

Weitere Informationen unter www.pitztal.com.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"