LH Hermann Schützenhöfer lud zum Neujahrsempfang

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
LH Hermann Schützenhöfer bei seiner Neujahrs-Ansprache. LH Hermann Schützenhöfer bei seiner Neujahrs-Ansprache.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer empfing Anfang Jänner 2020 die Leiterinnen und Leiter der Landesdienststellen, der Bundesbehörden sowie Mitglieder der Konsularischen Korps und Vertreterinnen und Vertreter des Ehrenamts beim traditionellen Neujahrsempfang in der Aula der Alten Universität. Anwesend waren auch die Mitglieder der Steiermärkischen Landesregierung, die erste Landtagspräsidentin Manuela Khom sowie zahlreiche Abgeordnete zum Landtag Steiermark. Schützenhöfer begrüßte die rund 150 hochrangigen Gäste und nutzte die Gelegenheit für einen Rückblick auf das vergangene Jahr, das vor allem von Unwetterkatastrophen gezeichnet war: „2019 war ein sehr bewegendes Jahr für die Steiermark. Punktuelle Unwetterkatastrophen, etwa die gewaltigen Schneemassen im Ennstal oder die Überschwemmungen im Murtal, haben unsere Einsatzorganisationen besonders gefordert. An dieser Stelle möchte ich ihnen von Herzen für ihre Arbeit danken.“ Schützenhöfer blickte auch auf die geschlagenen Wahlen zurück und unterstrich dabei speziell die Bedeutung der Wahlen zum Europäischen Parlament, denn jede Stimme, die die Steiermark dort hat, sei entscheidend und könne etwas bewirken. Abschließend dankte er den anwesenden Gäste für die hervorragende Arbeit, die Tag für Tag im ganzen Land geleistet werde.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"