Wirtschaftsbund Steiermark startet Wahlkampf für WK-Wahl 2020

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
WB-Generalsekretär Kurt Egger, BM Christine Aschbacher, Präs. Josef Herk, LT-Präsidentin Manuela Khom und WB-Direktor Jochen Pack. WB-Generalsekretär Kurt Egger, BM Christine Aschbacher, Präs. Josef Herk, LT-Präsidentin Manuela Khom und WB-Direktor Jochen Pack.

Der Wirtschaftsbund Steiermark traf sich zur Landeskonferenz und eröffnete damit offiziell den Wahlkampf für die Wirtschaftskammer-Wahl im März. Mit über 1.500 KandidatInnen ist das Team Herk mit Präsident Josef Herk, WB-Landesgruppenobmann, an der Spitze die stärkste Kraft in der Wirtschaftskammer. Rund 400 FunktionärInnen und Ehrengäste darunter u.a. BM Christine Aschbacher, Bgm. Siegfried Nagl und Landtagspräsidentin Manuela Khom folgten der Einladung des Wirtschaftsbund Steiermark in die Seifenfabrik nach Graz zur alljährlichen Landeskonferenz, die im Zeichen des Wahlkampfauftaktes zur Wirtschaftskammer-Wahl stand. Der Wirtschaftsbund Steiermark tritt als Team Herk mit über 1.500 KandidatInnnen in allen 78 Fachgruppen zur Wahl vom 3. bis 5. März an und ist damit die schlagkräftigste Vertretung der UnternehmerInnen. „Es gibt nur eine starke Kraft, die sich für die richtigen Rahmenbedingungen der Wirtschaft einsetzt – der Wirtschaftsbund. Deshalb braucht es auch nach der WK-Wahl 2020 einen starken Wirtschaftsbund und mit Josef Herk einen klaren Kurs in der Wirtschaftskammer Steiermark. Als langjähriger Weggefährte und Freund haben er und sein Team meine vollste Unterstützung“, so Kurt Egger, Generalsekretär des Wirtschaftsbund Österreich. „Auch Helden brauchen eine starke Stimme“, so lautet der Slogan der Wahlkampagne. Denn UnternehmerInnen sind die Helden der steirischen Wirtschaft. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in den Regionen und sichern Wohlstand durch einen starken Wirtschaftsstandort. „Die Steiermark ist auf dem Erfolgsweg. Das verdanken wir auch unseren steirischen Unternehmerinnen und Unternehmern. Sie sind wahre Helden, die in unserem Land Arbeitsplätze schaffen und in die Zukunft der Steiermark investieren!“, ergänzt Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. „Über 70.000 Unternehmerheldinnen und -helden hat die Steiermark. Ihnen wollen wir auch in Zukunft mit Josef Herk eine starke Stimme geben. Deshalb müssen wir als klare Nummer 1 aus dieser Wahl gehen”, so Jochen Pack, Direktor Wirtschaftsbund Steiermark.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"