Leader Aktionsgruppe Kraftspendedörfer-Joglland

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Das Leader-Aktionsteam mit Arrigo Kurz,  GF Hilde Doppelhofer, Obmann Bgm. Stefan Hold und  Franziska Leitner  (v.l.). Das Leader-Aktionsteam mit Arrigo Kurz, GF Hilde Doppelhofer, Obmann Bgm. Stefan Hold und Franziska Leitner (v.l.).

Kürzlich ging die Jahreshauptversammlung der Leader Aktionsgruppe Kraftspendedörfer Joglland in der land- und forstwirtschaftlichen Fachschule Kirchberg am Walde (Marktgemeinde Grafendorf) über die Bühne. Dazu konnten Obmann Bgm. Stefan Hold und GF Hilde Doppelhofer zahlreiche Vertreter(innen) der 12 Mitgliedsgemeinden begrüßen.  Hold und Doppelhofer ließen die vergangenen zwei Jahre Revue passieren und konnten über einige erfolgreiche Projekte berichten. So z.B. in St. Jakob im Walde das „Snowfarming“ (die Konservierung von Schnee in Depots über den Sommer), in Miesenbach die Nutzung von Wintereinrichtungen in Form  eines Mountain-Trailparks auch im Sommer oder in Wenigzell die pflanzliche Wertstoffgewinnung in der alten Volksschule, wobei auch sechs Arbeitsplätze geschaffen wurden. Vorgestellt wurde auch das neue Projekt „Stofftasche – Weg vom Plastik“, in dessen Rahmen mit den Schülern Stofftaschen gestaltet wurden. Diese werden an alle Haushalte des Jogllandes verschickt.

Letzte Änderung am Montag, 23 Dezember 2019 13:00

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"