Beim Projekt „Flagship Products” sind über 500 Partner dabei!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Verantwortlichen mit LAbg. Anton Gangl (3.v.l.) und LAbg. Hubert Lang (2.v.r.) bei der Präsentation des Projektes „Flagship Products”. Die Verantwortlichen mit LAbg. Anton Gangl (3.v.l.) und LAbg. Hubert Lang (2.v.r.) bei der Präsentation des Projektes „Flagship Products”.

Vor Kurzem wurde das inzwischen abgeschlossene Projekt „Flagship Products” der Öffentlichkeit präsentiert. In drei Jahren intensiver und internationaler Zusammenarbeit konnte die Regionalität nachhaltig gestärkt werden – 152 neue Erlebnis- und Genussangebote rund um die Leitprodukte von der Ost- und Südoststeiermark bis nach Nordostslowenien.
Beim Projekt „Flagship Products“ spricht man von den typischen Leitprodukten unserer Region. Dabei handelt es sich konkret um die grenz­überschreitenden Produkte Apfel, Kürbis, und Thermen- und Mineralwasser. Auf steirischer Seite wurden explizit die Produkte Käferbohne, Holunder & Aronia und Kren erarbeitet und die slowenischen Projektpartner bearbeiteten die Leitprodukte Honig, Milch und Brot.
Die Oststeiermark und das Thermen- und Vulkanland sowie die Nachbarregionen in Slowenien zählen zu den Top-Urlaubsregionen. Um nun auch in Zukunft mit der großen Konkurrenz an alpinen Schi- und Wandergebieten, Kulturstädten und Badeorten am Meer mithalten zu können, galt es die Regionen im Bereich Tourismus weiterzuentwickeln - vor allem eine neue Vernetzung zwischen Produzenten, Vermarktern und Tourismusbetrieben herzustellen, sodass jeder (sowohl die heimischen Betriebe als auch die Gäste) die Synergien nutzen und davon profitieren kann.
152 neue Genusserlebnisse & Tourismusangebote sind nun auf Schiene, wie z.B.• Eintauchen in die Welt der Kürbisse, • außergewöhnliche Erlebnisse entlang der Steirischen Apfelstraße und der Obststraße in Svečina, • Wandern auf den Spuren vom Kren, • Energie tanken durch Thermal- und Mineralwasser oder
• eine Apitherapie im slowenischen Bienenhaus! Alle Angebote rund um die einzelnen Leitprodukte sind in den 9 Angebotsbroschüren und in der grenzüberschreitenden Angebotskarte zusammengefasst. Diese Broschüren können beim Thermen- und Vulkanland, sowie beim Oststeiermark Tourismus angefordert angefordert werden.
LAbg. Anton Gangl: „Unsere Region Vulkanland ist das Herz von Europa und genau aus diesem Grund ist brauchen wir solche internationalen und touristischen Projekte um sich nicht nur mit herzlichen Gastgebern, sondern auch mit der ausgezeichneten Kulinarik von anderen abheben zu können.“
LAbg. Hubert Lang, Region Ost-steiermark: „Wir sind stolz, dass wir über 500 Partner (Schulen, Produktproduzenten, Beherbergungsbetriebe usw.in das Projekt einbinden konnten. Jeder konnte auf seine Weise vom Projekt profitieren.“

Letzte Änderung am Montag, 23 Dezember 2019 12:52

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"