Erfolgreich ging die 13. Genussmesse in Oberwart über die Bühne

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
LR Mag. A. Eisenkopf und LT-Präs. V. Dunst (l.) mit den übrigen Ehrengästen und Ausstellern. LR Mag. A. Eisenkopf und LT-Präs. V. Dunst (l.) mit den übrigen Ehrengästen und Ausstellern.

„Das Burgenland ist ein Genussland. Vom Wein bis hin zu unseren Heurigen und Schman­kerlwirten können wir einiges vorweisen. Sie sind Spitzenreiter bei den burgenländischen Weinen. Auch wenn die AustelllerInnen der Ge­nussmesse aus verschiedenen Bereichen kommen, die Qualität der Produkte zählt”, erklärte Landesrätin Mag. Astrid Eisenkopf.
Die Genussmesse wurde heuer erstmals um einen Tag verlängert und öffnete ihre Hallen auch für Schulen. Bei der Eröffnung wurde der Schwerpunkt auf Bewusstseinsschaffung ge­setzt: Dafür wurden Schulen eingeladen, die in Sensorikseminaren, einer Rätselrallye und im direkten Gespräch mit den regionalen Produzenten einiges über die heimische Landwirtschaft erfuhren. So ist die Genussmesse Oberwart ein wichtiger Kulinarik-Treffpunkt für ganz Österreich. „Eine Win-Win-Situation für alle Seiten”, so Landesrätin Mag. Astrid Eisenkopf.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"