Die Volkspartei zieht Bilanz ihrer Landtagsarbeit

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) LAbg. Bgm. Georg Rosner, Landesparteiobmann LAbg. Mag. Thomas Steiner, LAbg. Bernhard Hirczy und LAbg. Walter Temmel. (v.l.:) LAbg. Bgm. Georg Rosner, Landesparteiobmann LAbg. Mag. Thomas Steiner, LAbg. Bernhard Hirczy und LAbg. Walter Temmel.

Als Volkspartei ist es uns in den vergangenen Jahren immer um konstruktive Vorschläge und ein Mitarbeiten im Burgenländischen Landtag gegangen. „Dort, wo es zu viel Schatten gab, haben wir Licht und Klarheit reingebracht. Dort, wo Vorschläge nicht ausgereift waren, haben wir nachgeschärft. Und dort, wo es ungelöste Probleme gab, haben wir einige Initiativen vorgebracht. Das ist eine Form der Oppositionsarbeit, die es im Burgenland so noch nicht gegeben hat. Darauf sind wir stolz und damit gehen wir auch positiv gestimmt in die Landtagswahl”, erklärt LPO Mag. ­Tho­mas Steiner bei einer Presse­kon­fe­renz, und weiter:  „Um die po­sitive Arbeit der Volkspartei in allen Regionen hervorzuheben, sind wir heu­te im Südburgenland. Gemeinsam mit unse­ren Mandataren möch­te ich jene Erfolge vorstellen, die wir ge­meinsam fürs Burgenland erreicht haben.” Als stärkste Oppo­si­tions­kraft hat die Volkspartei nicht nur die Aufgabe, zu kontrollieren und bei Bedarf Kritik zu üben, sondern auch Ideen und Vor­schläge zu unterbrei­ten, die das Bur­genland noch besser machen. „Die vergangenen vier Jahre waren wir der politische Schritt­macher im Burgenland. Wir haben Ideen, die das Burgenland wieder nach vorne bringen”, erklärt der Landespar­tei­ob­mann. „Ohne unseren sachpoliti­schen Druck wäre in den vergange­nen Jahren nichts weiter gegangen. Wir waren Taktgeber bei der Absicherung der Haus­ärzte. Bei der Re­fom der Mindestsicherung wa­ren wir Vorreiter. Auch bei der Pfle­ge haben wir einen Maß­nahmen­kata­log mit zehn kon­kreten und durchdachten Ideen vorgelegt. Die Volks­partei ist ganz klar der politi­sche Vorreiter in die­sem Land - unsere Ideen und lang­jährigen For­de­run­gen geben in der Landespolitik eindeutig den Ton an!”, so Mag. Thomas Steiner.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"