Auszeichnung für verdienstvolle Einsatzkräfte im Burgenland

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) LR Mag. Heinrich Dorner, „Blaulichtheldin“ Barbara Tader, RK-Präsidentin Friederike Pierringer, LH-Stv. Johann Tschürtz. (v.l.:) LR Mag. Heinrich Dorner, „Blaulichtheldin“ Barbara Tader, RK-Präsidentin Friederike Pierringer, LH-Stv. Johann Tschürtz.

Die burgenländischen Sicher­heits­­preise wurden im Rahmen ei­ner Sicherheitsgala jüngst im Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt zum 6. Mal vergeben.
Neben Ver­treterInnen der Landes­politik mit Sicherheitsreferent LH-Stv. Johann Tschürtz, LR Mag. Heinrich Dorner in Vertretung von LH Mag. Hans Peter Doskozil an der Spitze, wohnten leitende Re­präsen­tant­Innen der Sicherheitsorganisationen sowie Ver­treterInnen der Wirt­schaft und Verwaltung der Verleihung bei.
Mit dem Sicherheits­preis des Landes werden alljährlich verdienst­volle Mit­arbeiterInnen der Ein­satz­organi­sationen in 8 Katego­rien aus­gezei­chnet. Aus den Preis­träger­Innen in den einzelnen Kategorien wurde in einem Publi­kums­voting der „Blau­lichtheld” gekürt.
Als „Blau­licht­heldin 2019” wurde die Rechnitzerin Barbara Tader vom Roten Kreuz ausgezeichnet.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"