Kochbuch, Bausteine und Maisstrohfiguren für die Stadtpfarrkirche

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Das Foto zeigt das Redaktionsteam für das Feldbacher Kochbuch: Sonja Skalnik, Christine Trummer, Grete Kohl, Mag. Michaela Trummer Das Foto zeigt das Redaktionsteam für das Feldbacher Kochbuch: Sonja Skalnik, Christine Trummer, Grete Kohl, Mag. Michaela Trummer

von Hannes Krois
Der Feldbacher Dechant Mag. Friedrich Weingartmann ist ein ausgebildeter Baufachmann. Des­halb geht er nicht leichtfertig mit dem Zustand der im anvertrauten kirchlichen Gebäude um. Der „Zahn der Zeit“ hat an der Außenfassade der Stadtpfarr­kirche zahlreiche Spuren hinterlassen. Im Jahre 1898 errichtet, hat die Stadtpfarrkirche immerhin 120 Jahre überstanden. Dazu noch am letzten Kriegstag des Jahres 1945 die Explosion des Kirchturmes. Somit hat der umsichtige Dechant zur Sanie­rung der ansonsten schönen Stadt­pfarrkirche aufgerufen. Hin­sicht­lich der Finanzierung der Sanierungskosten muss auch die Pfarre einen Anteil leisten. Demnach wurden neben der Bau­stein­aktion mit Gedenkme­dail­len bis hin zur Zotter-Schokolade und Spendenkonten auch das Feldbacher Koch­buch und Maisstrohkrippenfiguren in eige­nen Kreativgruppen produ­ziert. Alles im Sinne der Kirchen­sanierung.
Etliche Stun­den hat das Koch­buch-Redaktionsteam mit Christine Trummer, Margarethe Kohl, Sonja Skalnik, Mag. Michaela Trummer und Micha­ela Baumgartner aufgewendet, um ein wunderbar handliches Koch­buch mit zahlreichen, vorrangig regionalen Rezepten in Erscheinung zu bringen, samt der Karikaturen von Mag. Josef Promitzer. Für Dechant Mag. Friedrich Weingartmann ist dieses Kochbuch wie eine kulinarische Bibel.
Schlussendlich ist der Dechant ein begnadeter Hobby-Koch. Darüber ist Pfarrersköchin Steffi Fischer gar nicht so glücklich. Weil der Dechant in den wenigen freien Stunden auch gerne kochen wür­de. In ihrer Pfarr-Küche ist allerdings Steffi Fi­scher die Chefin. Und weil Steffi derartig gut kocht, zieht der Dechant seine Koch-Gelüste immer wie­der zurück.
Das Feldbacher Kochbuch ist zum Verkaufspreis von  25 Euro erhältlich. Zusätzlich zum Koch­buch-Redaktionsteam wur­de auch die Bastelrunde mit ihren Handarbeiten für die Kir­chen­sanierung aktiv. Dabei Ker­zen, Maisstrohfiguren, Weih­nachts­gebäck usw., Maisstroh­krip­pen­ausstellung am 30. November und am 1. Dezember in der Ge­dächtniskirche.  Kochbuch, Bau­steine, Weihnachtsgebäck usw. am Feldbacher Adventmarkt.
Spendenkonten:
RAIKA Feldbach,
IBAN: AT23 3849 7000 0010 1626 und
Steiermärkische Sparkasse, IBAN: AT13 2081 5000 0180 0804

Christine Ladenhauf, Anna Zotter, Steffi Fischer, Roswitha Sommer, Agnes Reißenbüchel und Mag. Friedrich Weingartmann.
Das herrliche Gulasch der Pfarrersköchin Steffi Fischer findet in ihrem „kulinarischen Himmelreich“ bei Christine Ladenhauf und Dechant Mag. Friedrich Weingartmann Beachtung.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"