Gesamtsieg „Follow me Award 2019” geht nach Gnas

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Christoph Kagerbauer (m.) aus der Region Südoststeiermark ist der Nachfolger des Jahres 2019. Christoph Kagerbauer (m.) aus der Region Südoststeiermark ist der Nachfolger des Jahres 2019.

Die Betriebsnachfolger aus der Südoststeiermark sind besonders erfolgreich: Bereits zum 7. Mal wird einer von ihnen ausgezeichnet - diesmal sogar als Gesamtsieger des „Follow me Award 2019”.
Mit 8.448 Stimmen ist Christoph Kagerbauer aus Gnas der belieb­teste Nachfolger der Steiermark. Die Verleihung erfolgte im Rahmen des WKO Unternehmertages 2019.
„Der Alltag des Rauchfang­keh­rers wandelt sich: Einerseits ma­chen moderne Werkzeuge die Arbeit leichter. Andererseits sind digi­tale Lösungen, wie das elektroni­sche Kehrbuch sicherlich die Zu­kunft”, beschreibt Christoph Kagerbauer seine Perspektiven.
Nach der HTL-Matura hat Christoph Kagerbauer in einem befreundeten Betrieb geschnuppert, die Lehre begonnen und abge­schlossen. „Um einen Beruf kennenzulernen, muss man sich darauf einlassen und eine längere Zeit ausprobieren, ob es der richtige Weg für einen ist.” Die Freude für die Arbeit war entfacht und nach der erfolgreichen Meisterprüfung stieg er 2018 in den elterlichen Betrieb ein. Christoph Kagerbauer hat den Rauchfangkehrerbetrieb in vierter Gene­ration von seinem Vater Helmut Kagerbauer übernommen und stellt sich erfolgeich den Zukunftsthemen seiner Branche Energie und Umwelt.
Seine Branchenkollegen aus der Region Südoststeiermark unter Bezirksinnungsmeister Karl ­Brandl, die Vertreter der Wirt­schaftskammer, Regionalstelle Süd­oststeiermark, mit Obmann KR Günther Stangl, Thomas Heuber­ger und Manuela Weinrauch sowie Wirtschaftskammerpräsident Ing. Josef Herk und Wirtschaftslandes­rätin MMag. Barbara Eibinger-Miedl gratulierten dem jungen Betriebsnachfolger sehr herzlich.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"