Gleisdorfer Lions mit Chance B grenzüberschreitend vorbildlich

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
DI Peter Lidl vom Lions Club Gleisdorf beim Lions-Europaforum. DI Peter Lidl vom Lions Club Gleisdorf beim Lions-Europaforum.

DI Peter Lidl vom Lions Club Gleisdorf war unlängst beim Lions-Europaforum der europäischen Lions Clubs in Tallinn in Estland eingeladen, um das von ihm initiierte und von der Chance B durchgeführte Projekt „Im Alter zu Hause leben”, als Vorbild-Projekt für weitere grenzüberschreitende So­zialprojekte in Europa zu präsentieren. DI Lidl zeigte den Euro­pa­delegierten der Lions Clubs wie es gelungen ist, durch die Entwicklung neuer Modelle, die Lebens­qualität der Menschen beiderseits der Grenze bis ins hohe Alter sicherzustellen. Durch die Partnerschaft mit der FA der Steierm. Landesregierung, unter LR Mag. Christopher Drexler, ist es gelungen, die Oststeiermark in den Jahren 2017 bis 2019 zu einer Pilot­region zu machen, in der Case- und Care-Management auch drei Mitarbeiter der Chance B der Bevöl­ke­rung zur Verfügung gestellt wurde.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"