Innovationszentrum W.E.I.Z. feiert sein 20-jähriges Jubiläum

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Verantwortlichen des Innovationszentrum W.E.I.Z. mit Bürgermeis­ter Erwin Eggenreich (m.) Die Verantwortlichen des Innovationszentrum W.E.I.Z. mit Bürgermeis­ter Erwin Eggenreich (m.)

Eigentlich entstand die Idee, ein „Technologiezentrum Weiz” zu ent­wickeln und zu bauen, schon vor 25 Jahren. Der damalige Bürgermeister und heutige Aufsichtsratsvorsitzende Helmut Kienreich und engagierte Gemeinderäte, wie Ingrid Zangl, forcierten die Idee und machten sich bei damals schon be­stehenden Impuls- und Gründer­zentren in der Steiermark und in anderen Bundesländern schlau. Den InitiatorInnen des W.E.I.Z. war die inhaltliche Orientierung auf den für die Stadt Weiz essentiellen Wirt­schaftsbereich „Energie” wichtig. Zudem setzte man auf das Leitthema „Innovation”, wodurch hoch­wertige Arbeitsplätze entstehen kön­nen. Hier in diesem Zentrum in Weiz sollten sich somit Unter­nehmen, insbesondere auch GründerInnen und JungunternehmerInnen sowie Institutionen im Bereich Forschung, Bildung und Wirtschaft mit Dienstleistungen und Produkten zu den Leitthemen intensiv befassen können. Aus der Idee wurde ein maßgeschneidertes Konzept, das von Joanneum Research erstellt wurde. Die Leitthemen selbst fin­den sich im Firmennamen „Weizer Energie-Innovations-Zentrum” - kurz W.E.I.Z. wieder.
Heute bietet der gesamte Innovationszentrum W.E.I.Z.-Standort in vier Gebäuden Platz für rund 6.700 m2 Büro-, Labor- und Werksflä­chen. Mit rund 30 Betrieben, circa 350 Beschäftigten, 250 StudentInnen, KursteilnehmerInnen und Lehr­lingen ist dieser Schaffens­raum für Forschung, Bildung, So­ziales und Wirtschaft ausgerichtet, wobei das Augenmerk auf die Schwerpunkte Energie und Innovation gerichtet ist. Die Geschäftsführung setzt sich aus Mag. (FH) Bernadette Karner, DI Franz Kern und Roman Neubauer zusammen.
Ein besonderes Anliegen des Innovationszentrum W.E.I.Z. ist eben­so die Energieberatung. Die eigens dafür geschaffene und seit dem Jahr 2010 amtlich anerkannte Energieagentur für den Bezirk Weiz berät Private, öffentliche und betriebliche Kunden über innovative Energiesysteme und Förderungen. Mit Energiechecks und Ener­gie­ausweisen werden die Basis für erfolgreiche Technik- und Fördereinrichtungen durch die Energieagentur W.E.I.Z. geschaffen, das auch eine „Ich tu’s-Beratungsorganisation” des Landes Steiermark ist.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"