Projekt Stadt.Land.Garten soll Hartberg mehr Grün bringen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bgm. Ing. Martschitsch mit Isabell Bayer-Lueger & Karl Lueger. Bgm. Ing. Martschitsch mit Isabell Bayer-Lueger & Karl Lueger.

Der Gemeinderat der Be­zirks­stadt Hartberg hat die Realisie­rung des Projektes „Stadt.Land. Garten: Hartberg 2020 bis 2025” einstimmig beschlossen. Ziel ist es, Hartberg auf Basis eines nachhaltigen und ein, dem Klimawandel Rechnung tragenden Be­pflanzungskonzeptes zu attrakti­vieren, „klimafit” zu gestalten und das Gesamtbild der Stadt Hartberg zu verbessern.
Kürzlich gab es im Schloss Hartberg eine sehr gut besuchte Informationsveranstaltung. Da­bei wurden die BesucherInnen von Isabell Bayer-Lueger und Karl Lueger (sie wurden mit der Umsetzung des Projektes betraut) und Bürgermeister Ing. Marcus Martschitsch über konkrete, zu­künftige Umsetzungsmaßnahmen zur Erreichung der Ziele dieses nachhaltigen Projektes informiert. Moderiert wurde der Info-Abend von Alfred Mayer.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"