„Burgenland is(s)t innovativ”- Der Innovationspreis der LK

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Renè Panner aus Neusiedl bei Güssing holten den 1. Platz beim Innovationspreis der LK Bgld. Renè Panner aus Neusiedl bei Güssing holten den 1. Platz beim Innovationspreis der LK Bgld.

Der Innovationspreis der Landwirtschafts­kammer wurde von Präsident DI Nikolaus Berlakovich initiiert, um Innovation in der Landwirtschaft zu fördern. Der Preis zeichnet innovative Produkte burgenländischer Bauern aus. Aus 25 teilnehmenden Betrieben kürte ein Online- und Publikumsvoting die Gewinner des Innovationspreises. Ingesamt wurden 26.598 Online-Stimmen - von Juli bis August - und 175 Publikumsstimmen auf der Inform in Oberwart gezählt. Nach Auswertung der Online- und Publikumsstimmen wurde jüngst erstmals der Innovationspreis der Landwirtschaftskammer feierlich im Restaurant „Der Stadtwirt” in Oberwart verliehen. Der 1. Platz ging an René Panner aus Neusiedl bei Güssing mit dem Produkt „Neusiedler Kaninchen”, gefolgt von Platz 2, Stefanie Biricz, mit „Produkte der Glücksziege”. Den 3. Platz erhielt der Betrieb Biohof Wolf mit den Produkten „Gemüse- und Kräuterraritäten”.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"