Besucherrekord bei ARTE NOAH Wandertag

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Dechant Mag. Lic. N. Filipitsch. Dechant Mag. Lic. N. Filipitsch.

Der 5. ARTE NOAH Wandertag lockte tier- und kunstbegeisterte Na­turgenießer ins wunderschöne Südburgenland. Über 100 Tierliebhaber folgten der Einladung zur geselligen Wanderung mit oder ohne Hund. Neben der ganz besonderen Hundesegnung, begeisterte der Wandertag durch Live-Musik mit der Raabauer Holz & Blech Musik sowie Soko Dixie und der schon traditionellen Tombola mit Preisen im Gesamtwert von über 8.000 Euro. Über den 1. Preis, der Holzskulptur „Eden” von Harald Haberhauer im Wert von 1.500 Euro, freute sich Karin Haider aus Graz. Edelstahl-Bildhauer und Obmann Ludwig Haas ist stolz über den Teilnehmerrekord und betont, dass der gesamte Reinerlös selbst­verständlich dem heimischen Tierschutz zugute­kommt. Der Wander­tag ist nicht nur ein generationsübergreifendes Highlight, sondern ent­wi­ckelt sich zum Treffpunkt von Kunst­interessierten und Tierliebhabern.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"