Die Volksbank Steiermark bietet spezielles Know-how für Kunden

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Josef Tändl, Regionalleiter Region Oststeiermark und General­di­rek­torin der Volksbank Steiermark AG, KR Mag. Regina Ovesny-Straka. Josef Tändl, Regionalleiter Region Oststeiermark und General­di­rek­torin der Volksbank Steiermark AG, KR Mag. Regina Ovesny-Straka.

Jüngst lud die Volksbank Steiermark zum Pressefrühstück in die Filiale nach Gleisdorf ein. Josef Tändel, Regionalleiter Region Oststeiermark, und Gene­raldirektorin der Volksbank Stei­ermark AG, KR Mag. Regina Ovesny-Straka, prä­sentierten die Themenschwerpunkte und das neue Vertriebsmodell bei der Speziali­sie­rung in der Kundenberatung. Trotz strategischer Neu­ausrichtung ist die Volksbank Stei­ermark bei ihrem bewährten vier Regionen-Modell geblieben. Die 30 Filialen sind in neun Verbünden organisiert. Alle Kernkompetenzen können so je Fi­lialverbund abge­deckt werden. In der Region Oststeiermark blickt man auf eine so­lide Ge­schäfts­ent­wick­lung 2018 zu­rück: 30.000 Kunden (davon 27.500 Privatkunden und 2.500 Kommerz­kunden) und 55 Mitarbei­ter. Weiters hat die Volksbank Steiermark im Frühjahr ihr Ver­triebs­­modell steiermarkweit neu aus­ge­richtet und modernisiert. „Unsere Kunden erwarten Ansprechpartner, die ihre Bedürfnisse verstehen“, so Josef  Tändl, und weiter: „So haben sich unsere Kundenbe­rater je nach ihrem Berufsbild (z.B. Privatkunden-, Anlage- oder Kom­merzkundenbera­ter) speziali­siert. Besteht Nachfrage außerhalb ihrer Kernkompetenz können weitere Spezialisten aus dem Filialverbund hinzugezogen werden. Außerdem sind unsere Berater mobil und stehen somit den Anliegen der Kunden jederzeit zur Verfügung. Mit der Optichannel-Strategie (persönlich, telefonisch und online) bietet man modernste Technik und Sicherheit.

Letzte Änderung am Mittwoch, 09 Oktober 2019 11:03

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"