Eine neue Geschäftsführung im Oststeiermark Tourismus

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Melanie Koch, die neue Ge­schäfts­führerin mit dem grünen Herz. Melanie Koch, die neue Ge­schäfts­führerin mit dem grünen Herz.

Einen Wechsel in der Geschäftsführung gibt es im Tourismusregio­nalverband Oststeiermark. Nach vielen Jahren der Geschäftsfüh­rer­tätigkeit ist Eva Luckerbauer mit Ende August in Pension gegangen. Melanie Koch hat die Agenden als Geschäftsführerin übernommen.
Die gebürtige Südweststeirerin kommt aus der Tourismusbranche und bringt die notwendigen Ausbildungen und Erfahrungen mit. Melanie Koch hat über 10 Jahre den Tourismusverband Murau-Kreisch­berg geleitet. Zuletzt war sie im Managementteam rund um Georg Bliem bei den Planai-Hoch­wurzen-Bahnen in Schladming be­schäftigt.
„Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen sowie die Zusammenarbeit mit den einzelnen Regionen, Ausflugszielen, Vermietern und Produzenten. Es ist mir eine Freude, so eine schöne und vor allem in der Vielfalt geprägte Region - mit dem klangvollen Motto ‘Urlaub im Garten Österreichs’ - nach außen vertreten zu dürfen”, so Melanie Koch.
Das Büro des Tourismusregional­verbandes Oststeiermark befindet sich in St. Johann bei Herberstein und vertritt die gesamte Oststeiermark in allen touristischen - natio­nal und international - Belangen.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"