Rasch zugepackt wurde beim Fetzenmarkt Fehring

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Unter „Rasch & kräftig zupacken” wurden viel Tand verkauft. Unter „Rasch & kräftig zupacken” wurden viel Tand verkauft.

Der traditionelle Fetzenmarkt der Freiwilligen Feuerwehr Fehring erfreut sich großer Beliebt- und Bekanntheit und ist ein wahres „Eldorado” für Schnäppchenjäger aus dem In- und Ausland. Eine Woche sammelten die Florianis wieder von frühmorgens bis spätabends eifrig Gegenstände, die noch einer Verwertung zugeführt werden können. Die Mühen der über 100 HelferInnen haben sich gelohnt. Viele Waren wurden an den Mann bzw. an die Frau gebracht. Der Reinerlös dient dem Ankauf von Feuerwehrausrüstungen.
Der Fetzenmarkt der FF Fehring hat eine jahrzehntelange Tradition und wird im Zweijahres-Rhythmus veranstaltet. Hunderte Kaufinteressierte stürm­ten die Verkaufsstände am Hauptplatz und in der Bel­vederestraße, als sich pünkt­lich um 6 Uhr morgens die Tore öffneten. Von A wie Alteisen bis Z wie Zuckerdose konnten „Se­cond Hand Waren” ergattert werden. Sogar Fehrings Bür­germeister Mag. Johann Win­kel­maier, selbst aktiver Floria­ni, half tatkräftig mit.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"