10 Jahre Joglland Gutschein - eine Erfolgsgeschichte

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) Moderator Toni Ferk mit WKO-RStO Ing. Herbert Spitzer. (v.l.:) Moderator Toni Ferk mit WKO-RStO Ing. Herbert Spitzer.

Die Kraftspendedörfer im Joglland unterstützen regionale Projekte und forcieren das Leben in der Region . Eine Erfolgsgeschichte ist der Joglland Gutschein. 10 Jahre Joglland Gutschein waren es wert, einen Blick zurück zu machen und die Zukunft zu skizzieren.
Persönlich­keiten aus Wirtschaft, Politik und Institutionen folgten der Einladung. Das neu renovierte Dorf­hotel Fasching in Fischbach war dafür ein würdiger Ort. Ideenspender der ersten Stunde, wie Ing. Herbert Spitzer, oder Grete Posch kamen zu Wort. Hilde Doppelhofer von den Kraftspendedörfern unterstrich die Wichtigkeit der regio­na­len Währung. Die Kauf­kraft bleibt in der Region und damit werden die regionalen Betriebe ge­stärkt. Mitt­lerweile gibt es 51 Ver­kaufsstellen. Stolze 466.400 Joglland Gutscheine wurden bisher ver­kauft - Tendenz steigend. Möglich wurde der Joglland Gutschein vor 10 Jahren durch das Regionet Projekt, ein von der EU gefördertes Pro­jekt. Auch im Folgeprojekt wurden zahlreiche Aktivitäten durch­geführt. Flimmerbox, das Logo „Echt Joglland”, die Leistungs­schau in Wenigzell, aber auch Wissensvermittlung waren nur einige Aktivitäten davon.
Zum Abschluss der Feier konnte Moderator Toni Ferk Bgm. Stefan Hold und Oliver Felber auf die Bühne bitten. Eine Resolution, die von allen BürgermeisterInnen unterzeichnet wurde, ist die Weichenstellung für die Zukunft.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"