Spiel, Satz und Sieg für die Stadt Fürstenfeld

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bgm. Jost, Sportausschuss-Obmann StR Sommerbauer (m.) & Spieler. Bgm. Jost, Sportausschuss-Obmann StR Sommerbauer (m.) & Spieler.

Bei der „JUFA Europe Tennis Junior Tour” in Fürstenfeld stand der Grazer Sebastian Sorger im Finale des U14 Einzelbewerbs und avancierte zum Publikums­liebling. Obwohl der 13-jährige Shootingstar gegen die Nummer 1, den Slowaken David Schwarc, mit 2:6 und 2:4 unterlag, ließ er mehrmals seine Klasse aufblit­zen. Die Siegerehrung nahmen Raimund Stefanits, Vizepräsident des Österreichischen Tennisverbands und DI Dr. Rudolf Steiner, Vizepräsident des Steirischen Tennisclubs vor. Lob gab es vor allem für das Organisationsteam des TC JUFA Fürstenfeld rund um Obmann Man­fred Abraham, dem stellver­tretenden Bgm. a.D. Wer­ner Gutzwar und Turnierleiter Peter Teuchl.
Das Turnier ist das größte stei­rische Jugendevent und zählt zu den drei größten Tennisnachwuchsbewerben in Österreich.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"