Diese Seite drucken

Buch-St. Magdalena hat den ersten Kinderradweg eröffnet

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) Renè Nöhrer, Vize-Bgm. Anton Heschl, Andreas Friedrich, Bgm. Gerhard Gschiel und GK Josef Grill bei der E-Ladestation beim GH Friedrich. (v.l.:) Renè Nöhrer, Vize-Bgm. Anton Heschl, Andreas Friedrich, Bgm. Gerhard Gschiel und GK Josef Grill bei der E-Ladestation beim GH Friedrich.

Auf Initiative von Vize-Bgm. Anton Heschl wurde im Rahmen der Aktion „Heimat entdecken” jüngst der erste Kinderradweg in der Gemeinde Buch-St. Magdalena fertiggestellt. Angeboten werden drei Strecken in drei verschiedenen Schwierigkeitssstufen von fünf bis 25 Kilometer, die alle bestens markiert sind. Auf den Strecken wurden vier E-Ladestationen für E-Bikes installiert, wo man Strom tanken kann.
Am Kinderradweg laden rund 30 heimische Direktvermarkter, Gast- und Handwerksbetriebe ein, entdeckt zu werden. „Wir wollen eine Verbindung zwischen den beiden Altgemeinden schaffen und zusätzlich ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie bieten”, so der Initiator, Vize-Bgm. Anton Heschl.