ÖR Reisinger beendete Karriere - Lebitsch ist nun Kammerobmann

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
LR Hans Seitinger (3.v.r.) und die Spitzen des Steirischen Bauernbundes überreichen das „Silberne Ehrenzeichen” an ÖR Hans Reisinger (2.v.l.). LR Hans Seitinger (3.v.r.) und die Spitzen des Steirischen Bauernbundes überreichen das „Silberne Ehrenzeichen” an ÖR Hans Reisinger (2.v.l.).

Kürzlich beging der langjährige Ob­mann der Landwirtschaftskammer des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld, ÖR Johann Reisinger, seinen Sechziger und lud zu einer großen Geburtstagsfeier im Reisinger-Hof in Schölbing ein. In der bis zum letz­ten Platz gefüllten Festhalle konnte er über 200 Gäste willkommen hei­ßen, darunter auch Landesrat und Bauernbund-Landesobmann ÖR Hans Seitinger, LK-Präsident ÖR Franz Tit­schenbacher und Direktor DI Wer­ner Brugner, Bauernbund-Direktor DI Franz Tonner, NAbg. Dr. Reinhold Lopatka, die LAbg. Hubert Lang und Lukas Schnitzer, Alt-Landesrat Erich Pöltl, BH Mag. Max Wiesenhofer, Bezirksbäuerin Maria Haas, WKO Regionalstellen­obmann Ing. Herbert Spitzer und der Hartberger Bürgermeister Ing. Marcus Martschitsch.
Im Verlauf der Feier würdigten die Festredner die vielen Verdienste des Jubilars, der mit 31. Juli sämtliche agrarpolitischen Funktionen zu­rück­gelegt hat und sich nun vermehrt seiner Familie widmen will. Johann Reisinger war 44 Jahre lang als bäuerlicher Funktionär tätig, davon 24 Jahre als bäuerlicher Interessensvertreter und über 13 Jahre Obmann der Bezirkskammer Hartberg-Fürstenfeld. Als einen besonderen Meilenstein seiner Tätigkeit sieht Reisinger die Kammerstrukturreform 2010 mit der Fusionie­rung von Hartberg-Fürstenfeld.
Nach seinem Rücktritt wurde im Rahmen einer außerordentlichen Kammervollversammlung sein bis­heriger Stellvertreter Herbert Le­bitsch aus Altenmarkt bei Fürstenfeld einstimmig zum neuen Obmann der Landwirtschaftskammer für den Bezirk Hartberg-Fürstenfeld gewählt, als sein Stellvertreter fungiert René Nöhrer aus Unterdombach. Neues Mitglied in der Bezirkskammer ist Elisabeth Jeitler aus Staudach, die Nöhrer auch im Familien- und Bildungsausschuss nachfolgen wird. LK-Präsident ÖR Franz Titschenbacher, LAbg. Hubert Lang und ÖR Hans Reisinger überreichten Herbert Lebitsch ein großes Backwerk in Schlüsselform.

Neuer Kammerobmann Herbert Lebitsch (4.v.r.) mit Stellvertreter René Nöhrer (5.v.r.) mit ÖR Hans Reisinger (2.v.r.) und den Ehrengästen.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"