Bürgermeisterwechsel in Pöllauberg nach 24 Jahren

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Altbgm. Hans Weiglhofer (6.v.l.) mit seinem Nachfolger und dem Gemeinderat am Hans-Weiglhofer-Platz. Altbgm. Hans Weiglhofer (6.v.l.) mit seinem Nachfolger und dem Gemeinderat am Hans-Weiglhofer-Platz.

Nach 24-jährigem, erfolgreichem Wirken als Bürgermeister von Pöllauberg trat Hans Weiglhofer jüngst zurück und ging in den wohlver­dienten Ruhestand. Weiglhofer hat sich mit vielen herausragenden Projekten ein bleibendes Denkmal ge­setzt. Projekte wie die Sanierung von Kindergarten und Volksschule, die Dorferneuerung, das neue Ge­meindezentrum mit der Naturpark-Arena, Wasserleitung, Abwasserentsorgung, über vier Hektar Grund­erwerb für den Wohnbau und vieles mehr. Vor Kurzem gab es dazu eine große Abschiedsveran­staltung in der Naturpark-Arena, bei der sich Bgm. Hans Weiglhofer von der Bevölkerung verabschie­dete. Der Gemeinderat hat ihm zu Ehren den Platz vor der Naturpark-Arena in Hans-Weiglhofer-Platz benannt und die Straßentafel wurde ihm feierlich überreicht. Bei der letz­ten Gemeinderatssitzung wurde der Gemeindebedienstete Gerald Klein einstimmig zum neuen Bür­germeister gewählt und vor Ort von Bezirkshauptmann Mag. Max Wie­senhofer angelobt.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"