Neuer Infopoint in Moschendorf von Landeshauptmann eröffnet

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
LH Mag. Doskozil mit LT-Präsidentin Dunst (m.) mit allen beteiligten Bürgermeistern und Projektträgern. LH Mag. Doskozil mit LT-Präsidentin Dunst (m.) mit allen beteiligten Bürgermeistern und Projektträgern.

Der neue Infopoint in Moschendorf ist das Herzstück des grenz­über­greifenden Interreg-Projektes „Weinidylle AT-HU49” und trägt maßgeblich zur Erhaltung der landschaftsprägenden traditionellen Wein­keller bei. LH Mag. Hans Peter Doskozil meinte bei der Eröffnung: „Mit dem neuen Infopoint kann auch die Wertschöpfung in der Region nachhaltig gesteigert werden. Mit dem Interreg-Projekt wurde ein weiterer Schritt gesetzt, um das Burgenland noch mehr zum Aufstiegsland in Sachen Tourismus zu ma­chen.”
„Es ist ein wichtiger Tag für alle drei Bezirke im Südburgenland. Wir können stolz darauf sein, wie sich unser Heimatland entwickelt hat. Das ist eine gemeinsame Leistung”, so LT-Präsidentin Verena Dunst. Der Infopoint ist zentrale Informations- und Anlaufstelle für Gäste der Region Naturpark Wein­idylle und gleich­zeitig Koordinationsstelle für Tourismusanbieter.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"