Großer Jubel in Kornberg bei der EM der Vielseitigkeitsreiter

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Michelle Talakovics (3.v.r.) und die erfolgreiche österreichische Equipe in Westerstede. Michelle Talakovics (3.v.r.) und die erfolgreiche österreichische Equipe in Westerstede.

Die Europameisterschaften der Ländlichen Viel­seitigkeitsreiter in Westerstede (Deutschland) sind geschlagen und haben für die rot-weiß-rote Auswahl vielversprechend geendet.
Mit der Bronze-Medaille in der Mann­schafts­wertung freut sich das österreichische Team nach 20-jähriger Durststrecke über einen sensationellen Erfolg. Teil dieses Teams war auch Michelle Talakovics vom HSV Feldbach, RC Schloss Kornberg. Europameister wurde das Reit­sportteam aus Deutschland, gefolgt von den ReiterInnen aus Großbritannien.
Der Jubel beim HSV Feldbach, RC Kornberg, unter Obmann Prim. i.R. Univ.Prof. Dr. Hannes Hofmann über den dritten Platz in der Mann­schaftswertung ist riesengroß, ist doch Michelle Talakovics mit ihrem Pferd Sienna 2 Teil dieser erfolgreichen Equipe, die nach 20-jähriger Pause somit „österreichische Reitsportgeschich­te” schrieb.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"