Pilotprojekt zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Die Projekt-Verantwortlichen mit den VertreterInnen der an diesem Projekt teilgenommenen Firmen. Die Projekt-Verantwortlichen mit den VertreterInnen der an diesem Projekt teilgenommenen Firmen.

Familie, Beruf und Privatleben unter einen Hut zu bekommen ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Die Maßnahmen dazu sind vielfältig und reichen von flexibler Arbeitszeitgestaltung über angepasste Personalent­wicklung bis hin zu vereinbar­keits­orientierter Personalentlohnung. Im Rahmen eines Projekts, im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, ge­för­dert durch den Europäischen So­zialfonds, wurde die Oststeiermark als Pilotregion ausgewählt.
In 40 Unter­nehmen wurden in den letz­ten eineinhalb Jahren in 3.240 Beratungsstunden spezifi­sche Maß­­nahmen entwickelt.
Im Rahmen eines Pressegesprä­ches im Büro der Leader-Region Zeitkultur Oststeirisches Kernland wurde jüngst an die VertreterInnen der teilgenommenen Firmen die Ur­kunden überreicht.

Letzte Änderung am Mittwoch, 10 Juli 2019 09:05

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"