Behinderten-Selbsthilfegruppe hat neuen Vorstand gewählt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Der neu gewählte Vorstand mit Obmann Robert Narnhofer (vorne links). Der neu gewählte Vorstand mit Obmann Robert Narnhofer (vorne links).

Nach dem Ableben von Leo Pürrer, langjähriger Präsident und Motor der Behinderten-Selbsthilfe-Gruppe Hartberg Region Oststeiermark wurde der Vereinsvorstand im Rahmen der Mitglieder-Vollversammlung neu konstituiert. Zum Obmann wurde Robert Narnhofer gewählt, seine Stellvertreter sind Johann Wirth und Claudia Koglbauer. Im engeren Vorstand sind Christine Haberler, Marianne Kampl, Eva Pötz und Kilian Riedl, als Beiräte fungieren Waltraud Gotthard, Birgit Plank, Robert Kuntner, Fritz Willingshofer, Gabriele Lechner und Alois Hirschmann. Zu Rechnungsprüfern wurden Annemarie Müller und Katharina Strehn gewählt. Alle Wahlen er­folgten einstimmig. Die nächsten Aktivitäten sind die 19. Rollstuhl-Motorradtour am Samstag, 6. Juli, sowie die Puntigamer Starparade beim Hartberger Oktoberfest am Donnerstag, 12. September.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"