Große Blasmusikgala mit Wertungsspiel in Bad Blumau

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bezirksobmann Hackl mit Ehrengästen, darunter NAbg. DI Schandor. Bezirksobmann Hackl mit Ehrengästen, darunter NAbg. DI Schandor.

Beim Wertungsspiel des Blasmusikbezirkes Fürstenfeld konzertierten die Musikkapellen in den feinsten Tönen und mit einem noch nie da gewesenen vielfältigen Programm. Kein Wunder, wurde doch erstmals eine Konzertwertung mit einer Polka-Walzer-Marsch-Wertung kombiniert. Die Ergebnisse waren alle knapp beisammen. In der Stufe B erreichten die Großwilfersdorfer mit 90,05 Punkten den Tageshöchstwert, gefolgt von Bad Blumau mit 89,50 Punkten. In der Oberstufe D erreichten sowohl Fried­berg in der Polka-Walzer-Marsch-Wertung als auch Ottendorf in der Konzertwertung jeweils 89,05 Punkte. Bezirks-Kpm. Bernhard Posch organisierte die Blasmusikgala und dankte den Kapellmeistern für die großartige Vorbereitung. BO Karl Hackl begrüßte zahlreiche Besucher, darunter NAbg. DI Christian Schandor und Hausherr Bgm. Franz Handler.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"