Vor dem Leaderbüro in Hartl weht auch die EU-Fahne

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Fahnenhissung vor dem Leaderbüro mit GF Dr. Berger, Bgm. a.D. Marterer, Obmann Singer, LAbg. Lang und Bgm. Grassl. Fahnenhissung vor dem Leaderbüro mit GF Dr. Berger, Bgm. a.D. Marterer, Obmann Singer, LAbg. Lang und Bgm. Grassl.

Aus Anlass des Europatages setz­te die Leader-Region Zeitkultur Oststeirisches Kernland ein Zei­chen mit besonderer Symbolik: Direkt vor dem Leaderbüro im Gewerbepark Hartl hissten Obmann Josef Singer und Geschäftsführer Dr. Wolfgang Berger im Beisein von LAbg. Hubert Lang und EU-Gemeinderat Hermann Grassl (Hartl) sowie Bgm. a.D. Erwin Marterer drei Fahnen, nämlich die EU-Fahne, die Steiermark-Fahne mit dem Leader-Logo und die Fahne der Leader-Region. Mit der Fahnenhissung will man der Bevölkerung vermitteln, dass durch die EU viele Fördergelder in die Oststeiermark geflossen sind. So wurden 2015 in den 16 Gemeinden der Leader-Region mehr als 70 Projekte gefördert, das Fördervo­lumen betrug rund drei Millionen Euro. Zu den größten Projekten zählen u.a. das Biogut sowie die Baumhäuser beim Hotel Retter.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"