Fragebogenaktion der SPÖ Weiz -Teilergebnis präsentiert

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bgm. Erwin Eggenreich (2.v.l.) und sein Team präsentierte vor Kurzem das erste Teilergebnis der Fragebogenaktion in Weiz. Bgm. Erwin Eggenreich (2.v.l.) und sein Team präsentierte vor Kurzem das erste Teilergebnis der Fragebogenaktion in Weiz.

Im Rahmen einer großen Fragebogenaktion hat die „SPÖ Weiz - Team Erwin Eggenreich” im Vorjahr versucht, die Wünsche und Anliegen der WeizerInnen zu jenen Schwerpunkten festzuhalten, die für die Verbesserung der Lebens­qualität sowie die Zukunft der Stadt wichtig sind. Durch die rege Be­teiligung der Bevölkerung konnte mit 22,5 Prozent eine außer­ge­wöhnlich hohe Rücklaufquote er­reicht werden. In einer offenen Abschlussfrage konnte man mitteilen, welche Initiative als erstes ergriffen werden müsste.
Kürzlich präsentierte Bgm. Erwin Eggenreich und sein Team das Aus­wertungsergebnis. Mit Abstand am häufigsten wurde dabei der Ausbau der Radwegnetzes in Weiz, insbe­son­dere in der Klammstraße und in der Weizer Straße genannt, aber auch der Ausbau des Radwegnetzes zu den Nachbargemeinden, teilwei­se sogar bis nach Anger. Sehr häufig genannt wurde auch die Erweite­rung des Sporthallenangebots, vor allem für Ballsportarten. Zu diesem Thema betonte Bgm. Erwin Eggenreich und Sportreferent Christof Prassl, dass diesbezüglich erns­t­hafte Überlegungen angestellt werden.
Die Ergebnisse der weiteren an­geführten Wünsche und Anregungen werden sukzessive in den nächs­ten Monaten veröffentlicht.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"