FPÖ Pressekonferenz in Weiz zur kommenden Arbeiterkammerwahl

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) KR Mag. Harald Korschelt, Vize-Bgm. KR Patrick Derler und LAbg. BPO Erich Hafner bei der Pressekonferenz in Weiz. (v.l.:) KR Mag. Harald Korschelt, Vize-Bgm. KR Patrick Derler und LAbg. BPO Erich Hafner bei der Pressekonferenz in Weiz.

Jüngst fand im Gasthof Allmer in Weiz eine Pressekonferenz zur be­vorstehenden Arbeiterkammerwahl statt. KR Mag. Harald Kor­schelt, Vize-Bgm. KR Patrick Derler und LAbg. BPO Erich Hafner stellten im Rahmen dieser Presse­konferenz die inhaltlichen Schwerpunktsetzungen der Freiheitlichen Arbeitnehmer (FA) für die be­vor­stehenden Arbeiterkammerwahlen vor. Darüber hinaus gaben die FPÖ-Vertreter Einblick in die Wahl­kampfaktivitäten in den nächsten Wochen. Der Urnengang findet be­kanntlich vom 28. März bis 10. April statt.
„Wir können mit 176 Kandidaten eine hervorragende Wahlliste vorweisen, die die Vielseitigkeit der heutigen Berufswelt ausgezeichnet abbildet. Neben den Personen setzen wir vor allem auf ein umfas­sen­des inhaltliches Angebot. Einerseits gilt es zu betonen, dass mit dem Familienbonus Plus und der Senkung der Arbeitslosenversi­che­rung für Geringverdiener seitens der türkis-blauen Bundesregierung bereits viel Positives umgesetzt wurde, andererseits haben wir noch zahlreiche Anliegen und Forderungen. So pochen wir unter anderem auf die gesetzliche Verankerung des 13. und 14. Gehalts, die Einführung von Kollektivverträgen für alle Branchen sowie die sechste Urlaubswoche ab 25 Arbeitsjahren für alle. Während die Fraktion So­zialdemokratischer Gewerkschaf­ter damit beschäfigt ist, alles schlecht zu reden und die AK als Plattform für oppositionelle Agitation missbraucht, stehen wir Freiheitlichen für eine Interessens­ver­tretung, die stets das Gespräch mit politischen Verantwortungsträgern sucht”, erklärt FPÖ-KR und Lis­ten­erster Mag. Harald Kor­schelt.
„Es ist auch wichtig, im Bereich der Lehrausbildung den jungen Men­schen Perspektiven aufzu­zei­gen. Deshalb fordern wir ein Sti­pendiums-System für die Ausbildung zum Meister bzw. Werks­meis­ter. Ein weiteres Ziel ist die faire Gestaltung der Mindestsi­cherung”, betonte KR Vize-Bgm. Patrick Derler.
Die vollste Unterstützung der FPÖ Steiermark für die Wahlbewegung der FA ist sicher.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"