Jochen Pack ist neuer Direktor des Wirtschaftsbundes

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Der 37-jährige Jochen Pack ist neuer WB-Direktor. Der 37-jährige Jochen Pack ist neuer WB-Direktor.

Der Wirtschaftsbund Steiermark bekommt nach dem Wechsel von Kurt Egger nach Wien mit Jochen Pack einen neuen Direktor, der die Geschicke des Wirtschaftsbundes mit 1. März lenkt.
„Jochen Pack ist ein Kenner der wirtschaftlichen und politischen Land­karte. Mit seinem Wissen über die Organisation und seiner politischen Erfahrung ist er Garant für eine gut vorbereitete Wahlbewegung. Ich bin dankbar, dass er bereit ist, diese Aufgabe zu übernehmen. Ich freue mich auf die Zusammen­arbeit und heiße Jochen Pack herz­lich in unserer Wirtschaftsbundfamilie willkommen”, so WB-Landesgruppenobmann Präsident Ing. Josef Herk.
Der 37-jährige Jochen Pack war bereits WB-Obmann seines Hei­mat­bezirks Hartberg und von 2002 bis 2013 Abgeordneter zum Natio­nalrat. Danach wechselte er in die Privatwirtschaft und war Mitglied der Geschäftsführung der Pantarhei Advisors Graz Unternehmensbe­ratung GmbH. „Gemeinsam mit einem starken Team werde ich mich mit Leidenschaft, Wille und voller Motivation für den Wirtschaftsbund einsetzen. Eines der wichtigs­ten Zukunftsthemen für den Wirt­schaftsbund ist die Senkung von Steuern und Abgaben und die damit einhergehende Stär­kung des hei­mi­schen Wirtschaftsstandorts. Mein Ziel ist, mit einem starken Team die Weichen für das bevorstehende Wahljahr zu stellen”, so Pack.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"