Neuer Obmann beim ÖKB Stadtverband in Weiz

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) Der neue Obmann Johannes Harrer mit RegR Walter Binder. (v.l.:) Der neue Obmann Johannes Harrer mit RegR Walter Binder.

Zur außerordentlichen General­versammlung rief der Stadtverband des ÖKB Weiz ins Gasthaus Ederer, nachdem die Kameradschaftska­pelle Weiz, unter der Leitung von Ing. Klaus Maurer, die musikali­sche Begrüßung tätigte. Der scheidende Obmann RegR Walter Binder begrüßte die Ehren­gäste NR a.D. Ing. Gerald Tichtl, LAbg. Bgm. Bernhard Ederer (Naas), Bgm. Erwin Eggenreich (Weiz), den Vize-Präsident des ÖKB Steiermark August Kargl und Major Marco Spörk so­wie viele Ehrenmitglieder, dar­unter August Pieber mit 95 Jahren.
Der ÖKB Stadtverband Weiz ist mit 690 Mitgliedern der größte Stadt­verband der Steiermark.
LAbg. Bgm. Ederer erwähnte in seinen Begrüßungsworten, neben den Dank an den scheidenden Obmann, dass es in der Altersversor­gung 100 neue Betten geben wird, und dass die horrende Summe von 93 Millionen Euro zur Verfügung steht sowie, dass die Gemeinden im Bezirk 2 Großprojekte gemeinsam umgesetzt haben bzw. werden. Bgm. Erwin Eggenreich hob die gute Zusammenarbeit mit den Ge­mein­den im ganzen Bezirk hervor.
Der geschäftsführende Obmann Jo­hannes Harrer wurde nun offi­ziell zum neuen Obmann be­stimmt. Ihm steht Karl Neuhold als sein Stell­vertreter zur Seite. Harrer bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen mit dem Leitspruch „Friede Freiheit, Demokratie und Kameradschaft”

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"