Ökologische GärtnerInnen wurden von LR Seitinger ausgezeichnet

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die ausgezeichneten Gartenbesitzer mit LR Johann Seitinger und Angelika Ertl-Marko. Die ausgezeichneten Gartenbesitzer mit LR Johann Seitinger und Angelika Ertl-Marko.

Zum Auftakt der heurigen Gartensaison re­fe­rierte ORF-Gartenexpertin Angelika Ertl-Marko jüngst im Gemeindezentrum Ebersdorf über Wissenwertes im Biogarten. Nach dem Motto „Gesunder Boden - gesunde Pflanzen - gesunder Mensch” zeigte Angelika Ertl-Marko anhand von sehr praxisnahen Beispielen und mit vielen Fotos, worauf es in einer Kreislauf-Bewirtschaftung im Biogarten ankommt. Es ging um fruchtbare Böden, Mulchen, biologische Vielfalt und natürliche Schädlings-Regulierungsmaßnahmen, nicht weniger als um das Geheimnis gesunder Lebensmittel.
Als weiterer Höhepunkt wurden im Gemeindezentrum Ebersdorf von Landesrat Johann Seitinger, gemeinsam mit Geschäftsführerin von „Natur im Garten Österreich”, Christa Lackner, die Urkunden an jene Gartenbesitzer im Bezirk Hartberg - Fürsteneld überreicht, die aufgrund der ökologischen Bewirtschaftung ihrer Gärten mit der „Natur im Garten-Plakette” ausgezeichnet wurden.
Neben vielen privaten Gartenfreunden wurden auch den Vertretern der Gartenbauschule Groß­wilfersdorf, der Fachschule für Land- und Er­nährungswirtschaft Vorau sowie der Land- und forstwirtschaftlichen Fachschule Kirchberg die entsprechenden Urkunden für die ökologische Bewirtschaftung ihrer Gärten überreicht.
Im Jahr 2018 wurden insgesamt 130 Gärten in der ganzen Steiermark begutachtet und mit einer Plakette ausgezeichnet.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"