Diabetes Info-Nachmittag am 6. April im GH Pack in Hartberg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
ÖDV-Gruppenleiter Ernst Laschober (5.v.l.) mit Ärzten und Di­plomkrankenschwestern im Foyer des LKH Hartberg. ÖDV-Gruppenleiter Ernst Laschober (5.v.l.) mit Ärzten und Di­plomkrankenschwestern im Foyer des LKH Hartberg.

Am Samstag, dem 6. April, findet von 12.00 bis 17.30 Uhr ein Diabetes Info-Nachmittag für Betroffene, Angehörige und Interessierte im Gasthof Pack „Zur Lebing Au” in Hartberg statt.
Veranstalter ist die Österreichi­sche Diabetikervereinigung (ÖDV), Grup­pe Hartberg, mit Gruppenleiter Ernst Laschober an seiner Spitze.
Bei freiem Eintritt wird ein vielseitiges Programm für Jung und Alt angeboten, wie z.B. Fachvorträge von renommierten Diabetes-Exper­ten, kostenlose Messung von Blut­zucker und Blutdruck, kostenloser Hörtest der Firma Hansaton sowie eine persönliche Beratung zu Diabetes, Ernährung und richtige Fuß­pflege. Sehr interessant ist auch eine große Ausstellung mit Produkten für Diabetiker und vieles mehr.
Bereits im Februar konnte man sich im Eingangsbereich des LKH Hartberg über Diabetes informieren und kostenlos den Langzeitblut­zuckerwert bestimmen lassen.
Nach dem Österreichischen Diabetesbericht 2017 sind weltweit 415 Millionen Menschen an Diabetes mellitus erkrankt. In Österreich wird die Gruppe der Betroffenen derzeit auf rund 515.000 bis 809.000 Menschen geschätzt, davon 147.000 bis 294.000 nichtdiagnostizierte Betroffene. Dies sind rund 7 bis 11 Prozent der österreichischen Be­völkerung.
Der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld hat rund 90.000 Einwohner. Legt man den Prozentsatz der österreichi­schen Bevölkerung auf Hartberg um, sind hier ca. 6.300 bis 9.000 Menschen mit Diabetes betroffen.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"