Vernissage von Gerhard Roth im Greith-Haus in St. Ulrich/Greith

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Roth zeigt digitale Bilder via Computer verändert, intensiviert. Roth zeigt digitale Bilder via Computer verändert, intensiviert.

Vor Kurzem wurde die Ausstellung „Nach dem Sturm” des Fotografen Gerhard Roth im Greith-haus in St. Ulrich im Greith er­öffnet. In seinen neuen fotografi­schen Arbeiten widmet sich der Autor und Künstler den Kräften der Natur. „Nach dem Sturm” zeigt zunächst Fotografien der Zerstö­rung aus der Sturmnacht von 12. auf 13. Dezember 2017. Mit der ihm eigenen Passion und Beharrlichkeit dokumentiert Roth Sturmschäden und Aufräumarbeiten nach orkan­artigen Böen in der Region Sulm­eck-Greith. Die Werke sind noch bis 2. Juni zu besichtigen.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"