Gernot Lichtenegger geht für die SPÖ Riegersburg ins Rennen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gernot Lichtenegger mit LAbg. Cornelia Schweiner u. Johann Pußwald. Gernot Lichtenegger mit LAbg. Cornelia Schweiner u. Johann Pußwald.

Für die Gemeinderatswahlen im Jänner 2020 stellt die SPÖ Orts- partei Riegersburg die Weichen neu: Johann Pußwald, 2. Vizebürgermeister und langjähriger Bürgermeister der ehemaligen Gemeinde Breitenfeld, übergab den Partei­vorsitz an den 48-jährigen ÖBB-Bediensteten und politischen Quer­einsteiger Gernot Lichtenegger.
In den nächsten Wochen wird Lichtenegger als 2. Vizebürgermeister der Marktgemeinde Rie­gers­burg angelobt und geht als SPÖ-Spitzenkandidat in die Ge­mein­deratswahl. Gernot Lichten­egger ist es ein Anliegen, dass das Denken in den alten Gemeindestrukturen zugunsten eines Zusammenwachsens in der neuen Großgemeinde abgelöst wird. Politische Schwerpunke will Gernot Lichtenegger noch im Rahmen von Hausbesuchen sammeln und dabei hören, wo bei den Bürgerinnen und Bürgern der „Schuh drückt“.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"