Neue Ambulanzräume und neues CT-Gerät am LKH Hartberg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Spitzenvertreter des Landeskrankenhauses Hartberg mit dem neuen Computertomographie-Gerät, genau passend zum 20-Jahr-Jubiläum! Die Spitzenvertreter des Landeskrankenhauses Hartberg mit dem neuen Computertomographie-Gerät, genau passend zum 20-Jahr-Jubiläum!

Rund 20.000 Akut-Patienten versorgen die Ambulanzen der medizinischen Abteilung und Chir­urgie des LKH Hartberg pro Jahr. Um eine rasche Hilfeleistung zu gewährleisten, Warte­zeiten zu ver­kürzen und die Patientenzufriedenheit zu erhöhen, organisierte das LKH Hartberg ihre Ambulanzabläufe mittels ambulanter Erst­ver­sor­gung neu. 2016 wurde dafür an der internisti­schen und chirurgischen Ambulanz die Manchester Triage eingeführt. Geschulte Di­plom­fach­kräfte (es gibt 25 am LKH Hartberg) klären anhand einer Checkliste, wie dringlich eine Behandlung ist. Durch sofort veranlasste Standarduntersuchungen, wie Blutabnahme, Blut­­druck, EKG und Laboruntersuchungen können dem Ambulanzarzt bereits Befunde zur Verfügung gestellt und hilfeleistende Maßnahmen rascher gesetzt werden. „Die Patientensicherheit sowie der Patienten­komfort wird erhöht, die Wartezei­ten verrin­gert”, beschreibt der Leiter der Chir­urgie, Dr. Michael Winkler, die Vorteile für die Patienten.
Neben den neuen Räumlichkeiten ermöglicht auch ein neues Computertomographie-Gerät chir­­­urgischen Patienten eine wesentlich ra­sche­re Diagnostik von unter fünf Sekunden mit 40 Prozent reduzierter Strahlenbelastung. Ingesamt wurden eine halbe Million Euro in die topmoder­ne Organisation und Technik zur ver­besserten Patientenversorgung am LKH Hartberg inves­tiert. Heuer feiert das neue LKH Hartberg sein 20-jähriges Jubiläum. Neben dem ei­gentlichen Fest­akt im September finden mo­nat­lich Veran­staltungen mit Vorträgen sowie interessante Informationstage statt. Am 12. Feber, von 12 bis 15 Uhr, geht es um Vorsorgeuntersuchungen, wo man u.a. den Blutdruck messen lassen kann.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"